SEO-Audits

SEO Audits

Was ist ein SEO-Audit?

Ein SEO-Audit ist ein Dokument, dass unseren Kunden übergeben wird und alle Schwächen der Domain aufzeigt.

Hierbei werden die Schwächen in unterschiedlichen Kategorien untersucht, darunter Schwächen technischer Natur, wie bspw. fehlende Weiterleitungen, Weiterleitungsketten, fehlerhaftes Indexierungsmanagement über die robots.txt-Datei oder Duplicate-Content erzeugende Post-Get-Redirect-Einstellungen.

Nicht nur technische Schwächen werden hier untersucht, sondern auch inhaltliche Schwächen. Gibt es Inhalte die Ihre Bestimmung erfüllen? Im Kaushik-Jargon, „gibt es genügend Inhalte für alle Phasen in denen sich ein Nutzer befindet?“ (Kaushik’s Rahmenwerk: See – Think – Do – Care).

Hierbei kommen unterschiedliche Tools zum Einsatz, darunter:

  • Google Analytics
  • Adobe Omniture
  • Google Search Console
  • Sistrix
  • Screaming Frog
  • Rankranger

Nachdem die Schwächen erstmal aufgefunden wurden, werden anschließend die jeweiligen Empfehlungen abgegeben.

Die SEO-Empfehlungen erfolgen teilweise auch zusammen mit dem Kunden, denn meistens kennt man als außenstehende Fachkraft nicht alle technischen Hürden womit eine Domain und dessen Technik konfrontiert ist. Wenn man diese nicht kennt und dies auch nicht mit dem Kunden in mehreren Gesprächen thematisiert, werden unrealistische Lösungsansätze vorgeschlagen, die nicht zum Einsatz kommen können.

Anschließend wird diese SEO-Maßnahme gewichtet bzw. priorisiert und die betroffene Abteilung, die die Maßnahme umsetzen soll angegeben (Technik, Content, Marketing, etc.).

Für wem sind SEO-Audits geeignet?

SEO-Audits eignen sich immer um den Status-Quo einer Domain zu bekommen. Nur wenn man so etwas macht, kann man auch gezielt eine Roadmap erstellen und Meilensteine festlegen. Setzt man die Maßnahmen auch noch um, wirkt sich dies positiv auf die Sichtbarkeit einer Domain aus.

SEO-Audits sind besonders interessant für Unternehmen die eine oder mehrere E-Commerce Domains betreiben, für Anwaltskanzleien, Immobilienmakler, Architektenbüros, oder andere nicht-E-Commerce-Sites. SEO-Audits, sind aber genauso für Freiberufler die eine Domain haben angedacht, aber auch für Festangestellte, die sich durch eine kleine E-Commerce haben um sich ein passives Einkommen aufzubauen. Kurzum: für alle die eine Domain voran bringen möchten, sind SEO-Audits geeignet.

Was beinhaltet ein SEO-Audit bei rankingfusions?



Wieviel kostet ein SEO-Audit bei rankingfusions?

Dies kann sehr stark abweichen, da unterschiedliche Domains, unterschiedliche Größen und Ansprüche haben.

Grundsätzlich lässt sich jedoch ein Minimum-Aufwand quantifizieren. Der liegt bei 8 Stunden für sehr kleine Domains. Die Grenze nach oben ist jedoch offen.

Bei uns, läge somit der Preis für ein SEO-Audit bei 560 € netto.

Wie lange braucht man, um ein SEO-Audit bei uns erstellen zu lassen?

Dies ist auch abhängig von der Größe der Domain.

Beinhaltet Ihre Domain 15 Millionen Unterseiten, braucht ein SEO-Audit natürlich länger als bei einer Domain die 15 Unterseiten hat.

Grundsätzlich kann man zwischen 2 und 4 Wochen mit einem fertigen SEO-Audit rechnen.


© Copyright - rankingfusions.com