Workshop als SEO-Manager

Was ist SEO?

Was ist SEO? Diese Frage kommt im digitalen Zeitalter immer wieder auf. Der Begriff SEO (Search Engine Optimization) entstammt aus der englischen Sprache und bedeutet so viel wie „Suchmaschinenoptimierung“. Dabei handelt es sich um Maßnahmen, die einer Webpräsenz dazu verhelfen sollen, in den Searchrankings eines Suchmaschinenbetreibers wie etwa Google oder Bing, einen höheren Platz einzunehmen.

Was ist SEO – Search Engine Optimization?

SEO steht für „Search Engine Optimization“.

In die deutsche Sprache übersetzt bedeutet es Suchmaschinenoptimierung oder SuMa und wird deshalb oft mit der SEO abgekürzt. SEO wird in erster Linie dazu eingesetzt, um einer Webseite bei Suchergebnissen wie etwa bei Google oder Bing ein besseres Ranking zu verschaffen.

Dadurch bekommt die jeweilige Webpräsenz automatisch eine höhere Reichweite und erreicht somit mehr Nutzer. Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung wird eine Webseite unterschiedlichen Verfahren und Methoden unterzogen, die dazu eingesetzt werden, um die jeweilige Webseite für Web-Crawler leserlicher zu gestalten, damit diese so genau und so schnell wie möglich in den Suchindex von bspw. Google aufgenommen werden. Falls die Suchmaschinenoptimierung regelrecht durchgeführt wurde, sollte die Webseite im Idealfall einen Platz auf der ersten Seite der Suchergebnisse einnehmen.

Wie funktionieren aktuelle Suchmaschinen?

Um den Prozess der Suchmaschinenoptimierung zu verstehen, müssen Sie zuerst begreifen, wie moderne Suchmaschinen wie Bing, Yahoo, DuckDuckGo , Yandex oder Google funktionieren.

Suchmaschinen setzen sogenannten Web-Crawler ein, die automatisch und rund um die Uhr das Internet nach neuen Inhalten durchforsten. Wenn eine neue Webseite von einem Web-Crawler entdeckt wird, wird sie zuerst detailliert analysiert und danach in den Index der jeweiligen Suchmaschine aufgenommen. Dies geschieht durch den Einsatz hoch entwickelter Algorithmen, die den Web-Crawlern die Fähigkeit verleihen, Inhalte von Webseiten zu analysieren und zu indexieren und diese dann in den Suchergebnissen dem Nutzer zu präsentieren.

SEO-Onsite Audit S

Auf welche Weise werden Inhalte für Suchmaschinen optimiert?

Suchmaschinenoptimierung ist ein äußerst komplizierter Prozess, der stets an die aktuellsten Kriterien angepasst werden muss. SEO Prozesse und Methoden befinden sich in einem ständigen Wandel, da Suchmaschinenbetreiber ihre Ranking-Algorithmen fortwährend weiterentwickeln und verändern.

Was heute noch gut funktioniert, kann schon morgen veraltet sein. Die gesamte Methodik der Suchmaschinenoptimierung lässt sich grob in zwei Teilbereiche unterteilen: Onpage- und Offpage-Optimierung.

  1. Die Onpage-Optimierung umfasst alle Optimierungs-Maßnahmen und Prozesse, die auf der Webseite selbst vorgenommen werden. Hierzu gehört der Content, der jeweiligen Webpräsenz und deren Aufbau.
  2. Auf der anderen Seite gibt es auch noch die Offpage-Optimierung, die auf anderen Webpräsenzen vorgenommen wird. Hierzu gehört der Backlinkaufbau und andere ähnliche Linkaufbau-Strategien.

Onpage- und Offpage-Optimierung

Wie Sie schon erfahren konnten, befasst sich die Onpage-Optimierung mit allen Maßnahmen, die auf der Webseite lokal durchgeführt werden.

Workshop als SEO-Manager

Dabei handelt es sich primär um die Optimierung der textuellen und visuellen Inhalte einer Webpräsenz.

Die Onpage-Optimierung umfasst aber auch den technischen Aufbau der Webseite. Faktoren wie der semantische Aufbau der Webpräsenz, interne Verlinkungen und die korrekten HTML-Tags spielen bei dem Ranking und Indexierung einer Webseite eine bedeutende Rolle. Optimierte Inhalte in Kombination mit dem semantischen Aufbau einer Webseite ermöglichen, dass diese von den Web-Crawlern besser analysiert und indexiert werden kann.

Die Offpage-Optimierung beschäftigt sich hingegen mit der Reichweite und dem Bekanntheitsgrad einer Webpräsenz im Netz. Dabei geht es genauer um das Ranking der Webseite, die an der Anzahl sowie Qualität der eingehenden Verlinkungen (Backlinks) ermittelt wird.

Weil Suchmaschinen einen großen Wert auf bestimmte Kriterien einer Webseite legen, die Sie direkt nur sehr schwer beeinflussen können, stellt die Offpage-Optimierung für viele Webseitenbetreiber eine immense Herausforderung dar.

Bedeutung von SEO für Webseitenbetreiber und Unternehmen

Heutzutage kommt der Suchmaschinenoptimierung eine bedeutende Rolle zu. Denn falls Sie im Netz durch unzureichende Reichweite Ihre potenziellen Kunden nicht erreichen können, dann werden Sie auch Ihre Produkte nur sehr schwer verkaufen können. In diesem Fall nutzt Ihnen auch ein ausgezeichnetes Produkt oder ein erstklassiger Service nicht viel, wenn niemand davon Bescheid weiß.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.